Eine Tageskonferenz von Mamas für Mamas

27. April 2024 - 8:30 Uhr - 17:00 Uhr - Josefsthalerstraße 26, 2514 Tribuswinkel

Über die Konferenz

Wieso unser Herz dran hängt

Einmal jährlich, im Frühjahr, veranstalten wir das „Herzstück“ von Mütternander – unsere Mütternander-Konferenz!

Wieso da unser Herz dran hängt? Wir sind überzeugt davon, dass Gott uns Mütter für die Gemeinschaft geschaffen hat und wir uns so gegenseitig ermutigen und helfen – oder einfach gemeinsam lachen und entspannen – können! Im Austausch mit anderen Müttern erleben wir: wir sind nicht allein! Und profitieren von den Erfahrungen anderer.

Dieser Tag ist für uns Mamas. Wir wollen dir einen freien Tag gönnen, dir eine Auszeit schaffen und dir somit helfen, deine Tanks für den Alltag wieder aufzufüllen.

Die Gebühr für die Tageskonferenz umfasst zwei Hauptvorträge, zwei Wahlvorträge/Workshops, ein Mittagessen, Tee/Kaffee/Kuchen und alle Konferenzmaterialien in einer hübschen Tasche. Kinder liegen uns sehr am Herzen, aber aufgrund des mangelnden Platzangebotes ist es nur möglich, Stillkinder mitzubringen. Wir bitten um Verständnis!

Die Hauptvorträge

black-white-woman-posing-side-view

Wie wir von Körperhass zu Körperliebe finden

Wie kann es sein, dass 85% aller deutschsprachigen Frauen ihren Körper nicht mögen – aber niemand darüber spricht? Man hat doch keine Probleme mit seinem Aussehen – oder doch?

Für viele ist dieses Thema ein Tabu. Nein, es geht dabei nicht um Eitelkeit! Jede Betroffene weiß das. Aber niemand kann darüber sprechen, um nicht als “eitel“ oder “oberflächlich“ zu gelten.

Wie können wir unsere Einstellung zu unserem Körper (trotz der Aussagen vieler Medien um uns herum) ändern? Wie kann ich meinen unperfekten Körper nicht nur wertschätzen, sondern als meinen besten Freund sehen?

Haben wir dich neugierig gemacht? Dann sei dabei und meld dich jetzt an!

Hauptvortrag

Eva-Maria Admiral

Eva-Maria ist Seminarleiterin, Schauspielerin und Autorin. Mit Erfahrung bei über 250 Seminaren in Deutschland, Österreich und der Schweiz, als Gastdozentin in Australien, Neuseeland und Rom ist sie genau die Richtige, um mit uns über das sensible Thema der Selbstwahrnehmung und -akzeptanz zu sprechen.

In ihrem Buch „Schön ohne Aber“ spricht sie genau darüber. Aber auch andere Beitragende nehmen dieses Thema näher unter die Lupe. Es wird bei der MÜTTERNANDER-Konferenz käuflich zu erwerben sein.

Hier findest du den Buch-Trailer und damit einen Vorgeschmack auf das Thema!

Wahlvortrag 1a

Unterschiedlich und doch eins

Gegensätze ziehen sich an und insbesondere zu Beginn einer Beziehung machen diese Unterschiede neugierig darauf, den Partner besser kennenzulernen. Später führen diese Gegensätze jedoch häufig zu Disharmonie und man stellt sich die Frage: Wie kann es sein, dass genau das, was wir anfangs so reizvoll empfanden, plötzlich so belastend ist? Wie komme ich da wieder raus?
In diesem Vortrag/Workshop werden wir uns den Persönlichkeitstest „Prepair&Enrich“ etwas näher ansehen und wie er uns helfen kann, unseren Partner und uns besser zu verstehen.

Klaudia

Klaudia Kindslehner ist seit 28 Jahren mit Alois verheiratet, hat 3 Kinder im Alter von 17, 15 und 14 Jahren. Seit 1995 arbeiten sie für TEAM.F Österreich. Von 1999- 2011 lebte sie mit ihrer Familie in Irland, um dort bedürftigen Familien zu helfen.

Wahlvortrag 1b

Lernen auf dem Wasser zu gehen

Oft besteht unsere größte Anstrengung darin, die dunklen Täler schnell zu verlassen und die grünen Weiden zu erreichen. Aber was tue ich, wenn unsere Lebenssituation viele dunkle Täler durchwandert und der Horizont der grünen Weiden weit weg scheint? Was tue ich, wenn meine Liebe erkaltet und mein Herz nichts mehr empfinden kann? 
 
Was tue ich, wenn Gott mich trotzdem in die dunklen Täler sendet, um andere herauszuholen? Woher Kraft nehmen, wenn meine Kraft zu Ende ist?
Monika & Josele

Monika und Josef sind Eltern von sechs angenommenen Kindern aus vier verschiedenen Familien. Sie sind Gründer und Leiter von Team Courage e.V., dem hALLEluja Familien Zentrum sowie ihrem persönlichen Aufgabenbereich Mercy & Booster.

Wahlvortrag 1c

Mit Teenager über Sexualität sprechen

Was sage ich? Wie rede ich? Und vor allem, was lebe ich vor? Ich möchte meinem Kind Werte mitgeben. Ich wünsche mir, dass es seine Sexualität und seine Fruchtbarkeit in sein „SEIN“ integriert und liebes – und beziehungsfähig wird.
Und das alles inmitten einer verunsichernden Diskussion über verschiedene Sexualitäten. Geht das überhaupt?
Ja es geht, denn unsere Teenager haben ein gutes Gespür für das Wahre, Gute und Schöne und erahnen, wer sie sind und was sie wollen.

Uschi Waismayer

Uschi Waismayer ist verheiratet, Mutter von vier erwachsenen Söhnen, dipl. Gesundheits - und Krankenpflegerin, Familientrainerin, NER-Multiplikatorin und TeenSTAR-Kursleiterin (Kurse zu Sexualität und Persönlichkeitsbildung für Jugendliche).

Wahlvortrag 2a

Identität gesund leben und weitergeben

Identität“ = die Echtheit einer Person.

Wie geht es mir mit meiner Identität als (Ehe-) Frau und Mutter? Worin habe ich mich gespiegelt und worin spiegeln sich meine Kinder?

Birgit wird uns näherbringen, wie es uns gelingt, die Identität unserer Kinder zu stärken und zu festigen, damit sie starke Erwachsene werden, die alltags- und krisentauglich sind und wissen, wer sie sind.

Birgit Berchtold

Birgit Berchtold ist 25 Jahre verheiratet und hat 3 Kinder. Ihr beruflicher Weg verlief anders als geplant, weil Gott mich aus dem sicheren Boot rief, um mit ihm am Wasser gehen zu lernen. So ist sie seit ein paar Jahren Pastorin im WUNDERWERK Wien.

Wahlvortrag 2b

Hochsensible Kinder begleiten

Hochsensibilität ist eine neurologische Beschaffenheit, die gleichzeitig Grundlage vieler wunderbarer Begabungen aber auch mancher Herausforderung ist. Manche Kinder sind überdurchschnittlich schüchtern oder verhaltenskreativ, passen nicht in eine Gruppe, wirken gestresst oder unglücklich. Oft spiegeln hochsensible Kinder aber auch etwas aus ihrer Umgebung wider.
In diesem Vortrag/Workshop beschäftigen wir uns mit den neurologischen Gegebenheiten von hochsensiblen Menschen und werden anhand von praktischen Beispielen Hilfestellungen für Eltern und ihre Kinder geben.

Klaudia

Wir freuen uns, dass wir Klaudia Kindslehner auch für diesem Vortrag gewinnen konnten und freuen uns aus ihrem Wissenspool schöpfen zu dürfen.

Wahlvortrag 2c

Edelstein: Großeltern-Sein

Edelsteine sind wertvoll, bunt und schön. Erlebnisse von Großeltern mit ihren Enkelkindern sind genau solche „Edelsteine“, die man im Herzen sammeln kann.

Großeltern bereichern das Leben der Familien durch ihre Zeit, ihre Erfahrungen, ihre Möglichkeiten und ihr Engagement. Liebevolle, unbeschwerte und fröhliche Erlebnisse erzeugen bleibende Erinnerungen, an die sich Kinder auch später noch gerne zurückerinnern.

Josefa+Martin Sailer

Josefa und Martin sind seit 42 Jahren verheiratet und dürfen ihre Vorstellungen vom Großelternsein seit 12 Jahren an mittlerweile 6 Enkelkindern erproben. Das möchten sie gerne weitergeben.

Gebetsraum

Ruhe für Dich

Dieses Jahr wird es bei Mütternander einen Raum der Freiheit, Kreativität und Ruhe geben, der den ganzen Tag (ab 8.30 Uhr) für dich zugänglich sein wird. Es werden auch immer wieder Frauen da sein, die beten oder dich segnen.
Verschiedene Stationen, zum Beispiel, das Thema Herz, Königreich oder das Abendmahl, laden dazu ein, dass du Gottes Wort, in Verbindung der unterschiedlichen Symbole in Anspruch nehmen kannst. Damit hast du Raum und Freiheit, dass Gott dir ganz persönlich begegnen kann. Wertvolle Zeit, die im Alltag oft fehlt, um bei Jesus zur Ruhe zu kommen.
Wir freuen uns, dir diesen Platz zu gestalten.

Christine Wetz, aus unserem Team, wird diesen Raum für dich vorbereiten. Sie ist 39 Jahre, verheiratet und hat 3 Kinder. Sie liebt alles was mit Schönheit und Kreativität zu tun hat, vor allem aber die Vielfalt der Natur.

Der Zeitplan

Manchmal kann man sich besser auf einen Tag einstellen, wenn man weiß, wann was passieren wird. Deswegen kannst du dir bei einem Klick auf die Grafik ein besseres Bild darüber machen, was dich bei unserer Tageskonferenz erwarten wird. Änderung sind vorbehalten.

Ab 5 englischsprechenden Teilnehmerinnen werden wir eine Übersetzung für die Hauptvorträge und die im Hauptsaal stattfindenden Wahlvorträge anbieten.

For 5 or more English-speaking participants, we will provide translation for the main lectures and the elective lectures held in the main hall.

Freust du dich auch schon so auf diese Vorträge? Dann sei dabei und meld dich jetzt an!